en / de
Expertisen
Methoden
Dienstleistungen
Referenzen
Jobs & Karriere
Firma
Technologie-Trends TechCast WebCast TechBlog News Events Academy

Generationenübergreifende Zusammenarbeit: Innovation trifft auf Erfahrung


Generationenübergreifende Zusammenarbeit: Innovation trifft auf Erfahrung

In einem Team arbeiten Thomas, unser ältester Mitarbeiter, und Julian, unser jüngster Mitarbeiter, eng zusammen. Diese einzigartige Kombination aus langjähriger Erfahrung und frischen Ideen erzeugt eine dynamische und innovative Arbeitsatmosphäre, von der nicht nur unsere Mitarbeitenden, sondern auch unsere Kunden und Kundinnen profitieren.


Thomas, mit seiner langjährigen Expertise und seiner ausgeprägten Fähigkeit, komplexe technische Herausforderungen zu meistern, bringt einen wertvollen Erfahrungsschatz in das Projekt ein. Seine ruhige und bedachte Art, Lösungen zu finden, wird von Kunden, Kundinnen und Mitarbeitenden gleichermassen geschätzt.

Auf der anderen Seite haben wir Julian, der frische Perspektiven und neueste Technologiekenntnisse einbringt. Mit seinem innovativen Denkansatz bringt Julian eine Menge Energie in das Projekt ein. Seine Fähigkeit, schnell neue Konzepte zu erfassen und umzusetzen, ist eine Bereicherung für das Team.

Die Zusammenarbeit zwischen Thomas und Julian zeigt deutlich, dass Altersunterschiede eine Quelle für Synergien und neue Ideen sein können. Durch den regen Austausch von Wissen und Erfahrungen entstehen innovative Lösungsansätze. Hier finden Sie ein kurzes Interview.

Frage: Was schätzt du besonders an der Zusammenarbeit mit jüngeren Kollegen?
Thomas: Die Zusammenarbeit mit jüngeren Kolleginnen und Kollegen hilft mir, meine Ansätze zu überdenken und im Gespräch zu neuen Lösungen zu kommen. Ausserdem bringt es Schwung in die Projekte und erweitert die Themenvielfalt in den Kaffeepausen.

Frage: Kannst du uns ein Beispiel nennen, wie deine langjährige Erfahrung zu innovativen Lösungsansätzen beigetragen hat?
Thomas: Meine Erfahrungen in diversen Fachbereichen konnte ich gut kombinieren bei Entwurf und Realisierung einer Messlinie zur Kalibrierung von Farbmessgeräten.

Frage: Wie profitierst du von der Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kollegen wie Thomas?
Julian: Thomas und ich haben zu Beginn des Projekts viel Zeit miteinander verbracht, um uns über die Infrastruktur und die Architektur der Anwendung auszutauschen. Durch seine langjährige Erfahrung konnte ich ihn mit Fragen löchern und er wusste immer eine Antwort. Diese Unterstützung hat es mir ermöglicht, mich schnell in das Projekt einzuarbeiten und eigenständig Aufgaben zu lösen.

Frage: Was begeistert dich besonders an der Arbeit an diesem Projekt?
Julian: Aufgrund der Art des Projekts komme ich ständig mit vielen verschiedenen neuen Technologien in Kontakt. Das kann manchmal etwas überwältigend sein, aber wir arbeiten in einem sehr professionellen und eingespielten Team, in dem immer jemand Bescheid weiss. So habe ich ein ideales Lernumfeld, in dem Fragen und Neugier sehr geschätzt werden.

Frage: Wie bringst du deine frischen Ideen und neuesten Technologiekenntnisse in das Projekt ein?
Julian: Mit meinem Wissen bringe ich eine frische Perspektive ein, mit der wir bestehende Prozesse analysieren und optimieren. Als Junior-Entwickler geniesse ich zudem das Privileg, unbefangen Fragen stellen zu dürfen. Daraus ergeben sich oft interessante Diskussionen, die schlussendlich einen grossen Mehrwert für das Projekt bringen.

 

Herzlichen Dank, Thomas und Julian, für euer Engagement und das Interview.

Newsletter - aktuelle Angebote, exklusive Tipps und spannende Neuigkeiten

 Jetzt anmelden
NACH OBEN
Zur Webcast Übersicht