Wir setzen Cookies ein, um ein optimales Benutzererlebnis zu ermöglichen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Die Browser-Einstellungen dazu können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen.
OK
en / de
Trends
Customer Solutions
Software Services
Branchen
Firma
Blog News Events Kurse/Academy Download Jobs

Aufbau neuer lokalen Präsenz im Rheintal


Aufbau neuer lokalen Präsenz im Rheintal
Noser Engineering ist bereits seit 1984 in der Schweiz tätig. Zum Standort in Winterthur kamen 1999 die Filialen Luzern und Bern dazu. Nun setzt das Unternehmen erneut einen bedeutenden Meilenstein in seiner Firmengeschichte und verstärkt die lokale Präsenz im Rheintal. Markus Gübeli ist verantwortlich dafür. In einem Interview wollen wir mehr über ihn und seine Aufbaupläne erfahren.

 

Hallo Markus. Zuerst möchten wir mehr über deine Person erfahren. Woher kommst du? Welche Erfahrungen bringst du mit?

Viele Jahre war ich bei internationalen Firmen in R&D- und Business-Development-Funktionen tätig. Ich habe internationale Entwicklungsorganisationen geleitet und kenne ihre Bedürfnisse, die Branche und den Wettbewerb. Genau diese Zielgruppe gehört heute zu unseren Schlüsselkunden.

Ursprünglich bin ich Elektroingenieur ETH und befasste mich während meiner gesamten beruflichen Karriere mit mechatronischen Lösungen und Software-Systemen. Die letzten vier Jahre war ich als Innovationsberater im B2B-Bereich und deshalb an der Schnittstelle zwischen Technik, Organisation und Geschäft tätig.

 

Wieso hat dich diese Herausforderung bei Noser Engineering für den Ausbau der lokalen Präsenz im Rheintal interessiert? Welche Verbindung hast du zum Rheintal?

Ich mag Herausforderungen und bin immer offen für Neues. Obwohl ich zusammen mit meiner Frau und unsern vier Kindern in der Zentralschweiz wohne, bin ich sehr flexibel unterwegs. Ich habe keinen festen Arbeitsplatz. Vorteil ist: ich bin im Rheintal aufgewachsen,  meine Eltern wohnen immer noch dort, und so kenne ich die Rheintaler-Mentalität. Die Rheintaler sind unternehmerisch, weltoffen und innovativ, auf der zwischenmenschlichen Ebene aber auch anders als in typisch urbanen Zentren. Zum Beispiel ist die Kommunikation ungewöhnlich direkt oder die Integration in Seilschaften kann längere Zeit in Anspruch nehmen.

 

Noser Engineering verfügt bereits über Filialen in Winterthur, Root LU und in Bern. Damit hat das Unternehmen die Schweiz bereits gut abgedeckt. Wieso setzt Noser Engineering nun auch noch auf die verstärkte lokale Präsenz im Rheintal?

Auch Noser Engineering will sich weiterentwickeln und wachsen. Das Unternehmen hat verschiedene Möglichkeiten geprüft. Der Entscheid fiel aufs Rheintal, weil dort überdurchschnittlich viele mechatronische, industrielle Firmen ansässig sind, deren Produktfunktionen vermehrt durch Software unterstützt werden. Noser Engineering verfügt über einen starken industriellen Background und deckt so die gesamte IoT-Kette von Embedded- über Cloud- bis App-Anwendungen ab. Also eine perfekte Ausgangslage.

 

Wieso denkst du, dass diese Unternehmen einen Bedarf für unsere Dienstleistungen haben werden?

Der übergeordnete Trend geht in Richtung Software und Digitalisierung. Viele Firmen im Rheintal sind Weltmarktführer und werden kontinuierlich innovieren und investieren. Sie werden ihre Produkte in die digitale Welt führen und – wie oben erwähnt – mittels Software zahlreiche zusätzliche Features anbieten können. Die lokale Zusammenarbeit mit Noser Engineering Rheintal wird die Kunden befähigen, neue SW-Lösungen zielgerichtet, schnell und effektiv zu realisieren.

 

Wie soll sich die Präsenz im Rheintal in das bestehende Unternehmen integrieren?

Noser Engineering will weiterhin nahe beim Kunden sein. Als Start-up-Unternehmen will Noser Engineering im Rheintal die Erfahrungen und Kompetenzen von Noser Engineering nützen und gleichzeitig ein eigenständiger Bereich sein, der sich auf lokale Gegebenheiten ausrichten kann. So sind wir für das Rheintal kompetitiv und gut aufgestellt.

 

Wie gehst du beim Aufbau vor? Was sind deine Pläne?

Momentan laufen parallel verschiedene Aktivitäten, die den Aufbau betreffen. Ich habe angefangen, Kunden zu besuchen, Aufträge reinzubringen und mein Netzwerk weiter aufzubauen. Gleichzeitig suchen wir neue Mitarbeitende und evaluieren einen möglichen Standort.

 

Wie viele Mitarbeitende werden im Rheintal beschäftigt sein?

In diesem Jahr wollen wir bereits eine Handvoll neue NOSERs einstellen können. In nützlicher Frist sollen es über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. Denn wir wollen lokale Kompetenzen aufbauen und benötigen eine optimale Grösse für Flexibilität und technologischen Tiefgang, um unsere Kunden nachhaltig zu bedienen.

 

Was ist deine grösste Herausforderung?

Software-Ingenieure zu finden, die in einem Start-up-Unternehmen arbeiten wollen. Herausragende Entwickler in einer Anfangsphase zu finden ist schwierig. Ausserdem suchen auch unsere Kunden Software-Fachkräfte. Hier besteht die Schwierigkeit, den Kunden zu erklären, dass wir nicht in Konkurrenz zu ihnen antreten, sondern ihnen helfen wollen. Die nötigen Software-Kompetenzen werden in Zukunft komplexer werden, und industrielle Firmen werden es schätzen, diese zusammen mit einem verlässlichen Partner aufzubauen. Genau hier soll Noser Engineering Rheintal zum Zug kommen. Wir wollen Kompetenzen bündeln und an einem Ort aufbauen. Wir generieren attraktive Jobs, damit die jungen Leute nicht abwandern.

 

Markus, wann findet der offizielle Startschuss statt?

Am Montag, 20. Mai 2019 erfolgt der offizielle Startschuss mit einem Event statt. Dieser Event wird der wichtigste Kristallisierungspunkt sein. An diesem Launch im Technologiepark Liechtenstein sind Kunden, Freunde und Partner zu einem spannenden Keynote-Referat eingeladen. Anschliessend gibt es Gelegenheit für Austausch und Networking.

 

Zum Abschluss möchten wir dich fragen, was dein Erfolgsrezept ist.

Eigentlich gibt es drei Punkte, die mir wichtig sind und die ich in meinem Beruf kombiniere: Erstens arbeite ich gerne mit Menschen zusammen – im Falle von SW-Entwicklern sind diese vielfach jung und deshalb innovativ und wissensdurstig; ich kann viel von den Jungen lernen. Zweitens liebe ich die Technik und die damit verbundenen Problemstellungen und Innovationen. Und drittens strebe ich den Geschäftserfolg an, denn nichts fasziniert mich mehr als wachsende Geschäfte. Mein Erfolgsrezept ist die Verbindung und Kombination dieser drei Faktoren. Und ich bin überzeugt, dass dies schlussendlich auch unsere Kunden weiterbringen wird.

 

Vielen Dank, Markus, für das spannende Interview. Wir wünschen dir viel Erfolg!

NACH OBEN
Ihre persönlichen KontakteIhre Fragen an unseren VerkaufHaben Sie Ideen, Visonen, Herausforderungen oder Projekte?
Kontaktieren Sie unsere Ansprechpersonen!
WINTERTHUR
Marco TölleBusiness Developer+41 52 303 55 31
Boris ZeltnerSenior Sales Manager+41 52 234 56 16
Daniel BrünggerFilialleiter Winterthur+41 52 234 56 42
Dr. Michael EisenringBusiness Unit Leiter Embedded Systems+41 52 234 56 14
Rafael SoomBusiness Development Manager+41 52 303 55 63
Marta GoldmannSales Assistant, Assistentin Leitungsteam+41 52 234 56 60
Florian MildeBusiness Unit Leiter Noser Health+41 52 234 56 73
Oliver BuntefussHead of Sales+41 52 303 55 97
Alain MeyerBusiness Development Manager+41 52 234 56 11
LUZERN
Markus MärkiFilialleiter Luzern+41 41 455 66 08
Denis DruzicStv. Filialleiter Luzern, Business Unit Leiter Projektmanagement+41 41 455 66 24
Thomas StadelmannQuality & Test Services / NI Technologien+41 41 455 66 12
BERN
Markus MärkiFilialleiter Bern+41 41 455 66 08
Stephan MartiStv. Filialleiter Bern, Business Unit Leiter Software Services+41 31 917 45 11
Cédric RoserensAccount Manager+41 31 917 45 11
RHEINTAL
Markus GübeliBusiness Development Manager+41 79 500 81 03


Ihre Fragen an unsere ExpertenSind sie auf der Suche nach spezifischen Themen finden Sie hier Ihren direkten Ansprechpartner.
WINTERTHUR
Dr. Michael EisenringBusiness Unit Leiter Embedded Systems+41 52 234 56 14
Oliver VollBusiness Unit Leiter Application Development+41 52 234 56 51
Andreas SchickerLeiter Marketing+41 52 234 56 75
Ramona Engel PaintnerLeiterin HR/Administration, Assistentin CEO+41 52 234 56 55
Florian MildeBusiness Unit Leiter Noser Health+41 52 234 56 73
Barbara UlrichSenior Consultant Health Solutions+41 52 303 55 08
René SchärLeiter IT+41 52 234 56 24
LUZERN
Denis DruzicStv. Filialleiter Luzern, Business Unit Leiter Projektmanagement+41 41 455 66 24
Thomas StadelmannQuality & Test Services / NI Technologien+41 41 455 66 12
Andreas SchickerLeiter Marketing+41 52 234 56 75
BERN
Stephan MartiStv. Filialleiter Bern, Business Unit Leiter Software Services+41 31 917 45 11
Andreas SchickerLeiter Marketing+41 52 234 56 75


Ihre Fragen an unsere AdministrationWissen Sie nicht so recht wohin mit Ihrer Frage, dann kontaktieren Sie doch einfach unsere
„Stimmen am Telefon“. Sie helfen sehr gerne weiter.
WINTERTHUR
Isaline Keller-UetzKauffrau Sekretariat+41 52 234 56 11
Kyra BaldeggerLernende Administration+41 52 303 55 91
Neli MarkovicSachbearbeiterin Accounting+41 52 303 55 07
Flaka MulajKauffrau+41 52 303 55 88
Tamara InsuaKauffrau+41 52 303 55 05
Kemal SuterLernender Administration+41 52 303 55 09
Acelya ÜnalLernende Administration+41 52 234 56 11
LUZERN
BERN
MÜNCHEN
Dusanka SucurAssistentin Leitungsteam+41 41 455 66 11
Myriame RauberAdministration+41 31 339 98 11
Ramona Engel PaintnerLeiterin HR/Administration, Assistentin CEO+41 52 234 56 55
LUZERN
Dusanka SucurAssistentin Leitungsteam+41 41 455 66 11
BERN
Myriame RauberAdministration+41 31 339 98 11
MÜNCHEN
Ramona Engel PaintnerLeiterin HR/Administration, Assistentin CEO+41 52 234 56 55


Unser ManagementGemeinsam wollen wir nachhaltig Ihr Geschäftsziel erreichen – we know how
Herbert Endera.i CEO+41 55 254 51 11
Daniel BrünggerFilialleiter Winterthur+41 52 234 56 42
Markus MärkiFilialleiter Luzern/Bern+41 41 455 66 08


Niederlassungen

SCHWEIZ
Winterthur Rudolf-Diesel-Strasse 3, CH-8404 Winterthur +41 52 234 56 11, [email protected]
Luzern Platz 4, CH-6039 Root D4 +41 41 455 66 11, [email protected]
Bern Galgenfeldweg 18, CH-3006 Bern +41 31 917 45 11, [email protected]
Rheintal Bahnhofstrasse 9, CH-7302 Landquart +41 81 544 82 11, [email protected]
DEUTSCHLAND
München Bernabeistr. 1, c/o Steuerkanzlei Schneider Gerald DE-80639 München +41 52 234 56 11, [email protected]

Das möchte ich herunterladen

Füllen Sie folgendes Formular aus.

Ihr Noser Engineering Team.

* Pflichtfeld

Das möchte ich bestellen

Füllen Sie folgendes Formular aus.

Ihr Noser Engineering Team.

* Pflichtfeld