Diese Webseite benutzt Cookies, um eine bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Verwendung von Cookies einverstanden.
Kontakt

Noser Engineering AG

Software-Dienstleistungen auf höchstem Niveau

Sie suchen News rund ums Thema Software-Dienstleistungen und/oder Noser Engineering? Dann sind Sie hier genau richtig.

Die News sind unter folgende Kategorien aufgeteilt:

Press Release

Spotlight

Artikel

Info

Review

Sie können die News nach Kategorie, Jahr und/oder Tags sortieren. Tippen Sie Ihr Suchbegriff einfach in das vorgesehene Feld und Ihnen werden sämtliche News zum eingegeben Begriff angezeigt. Bei Fragen freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Zurück
Spotlight vom 10.07.17
Mit Freude stellen wir vor…

Mit Freude stellen wir vor…

Interview mit Marcus Bäckmann, Noser Engineering AG Bern

Marcus Bäckmann, du gehörst seit kurzem zur Noser-Familie und arbeitest als Business Development Manager Smart Factory. Wie bist Du zu Noser gekommen und warum?

Antwort

Ich arbeite schon lange im Umfeld der Produktion und des Maschinenbaus und befasste mich intensiv mit dem Aufbau von intelligenten Produktionsstätten – den Smart Factories. An Noser hat mir sofort gut gefallen, dass hier viele innovative Softwareprodukte entstehen. Smart Factory heisst ja nicht nur das tun, was alle tun, sondern auch innovativer zu sein. Noser bietet beste Voraussetzungen dazu.

 

Du unterstützt uns als Business Developer. Was ist dein Aufgabengebiet und worin siehst du den Nutzen deiner Aufgabe für unsere Kunden?

Antwort

Der Markt schläft nie. Der Druck im internationalen Wettbewerb, Wechselkurse und immer kürzere Innovationszyklen werden immer stärker. Ich helfe als Business Developer Smart Factory unseren Kunden, ihre Produkte und Produktionen tauglich für Industrie 2025 bzw. Industrie 4.0 zu machen. Ich will, dass sie dabei Noser als ideenreichen und kompetenten Lösungspartner wahrnehmen.

 

Wie siehst du die Herausforderung der Firmen in der Schweiz zum Thema Digitalisierung?

Antwort

Die Smart Factory ist nicht nur ein weiteres Mittel zur Produktivitätssteigerung, sondern eröffnet die Möglichkeit zu veränderten Abläufen, erweiterten Produkten durch IoT und neuen Dienstleistungen. Um diese Innovationen umsetzen zu können ist es oftmals nötig die vorhandenen Systeme und Plattformen alle zu vernetzen und zu vereinheitlichen. Vor dem Sprung in die Zukunft muss eine Firma zunächst die vorhandenen Systeme einer genauen Bestandsaufnahme unterziehen und auskehren.

 

Du bringst viel Erfahrung in unser Team. Was erhoffst du dir vom Team aber auch von den Kunden zu lernen?

Antwort

Höchst spannend finde ich, wie Ingenieure die gleichen Themen ganz unterschiedlich lösen, sobald sie einen anderen Erfahrungshintergrund aufweisen. Hier lerne ich für mich immer am meisten, wenn ich all diese unterschiedlichen Wege und Lösungen studieren kann. Entsprechend wichtig ist mir auch der persönliche Austausch mit dem Team und Kunden, um aus diesem Berg von Wissen und Erfahrung neue Erkenntnisse zu schöpfen und diese in anderen Projekten in angepasster Form anzuwenden.

 

Gerne würden wir auch etwas über dich als Person erfahren. Was begeistert dich neben der Arbeit, worin findest du deinen Ausgleich?

Antwort

Als ins Berner Oberland „Zugereister“ verbringe ich im Winter sehr viel Zeit in den Skigebieten, was mir mit meiner Familie natürlich noch mehr Spass macht. Ansonsten geniesse ich die Natur, bin in den Ferien aber auch regelmässig in Asien, um andere kulturelle Eindrücke aufzusaugen.

 

Zu guter Letzt, noch die klassische Frage: Gibt es etwas, dass du schon immer sagen wolltest?

Antwort

Unsere Kunden können bei Projekten mit Noser Engineering auch immer von unserem starken Partnernetzwerk profitieren. Im Bereich Smart Factory ist dies zum Beispiel die Firma GEFASOFT mit ihrem MES Legato Sapient – einem flexiblen und skalierbaren MES und Leitsystem mit variablen Einsatzmöglichkeiten für mehr Transparenz und Effizienz in der Produktion.

 

Marcus, vielen Dank für deine Zeit. Wir freuen uns, dich an Bord zu haben.

Erzählen Sie es weiter, zum Beispiel über:
Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Newsletter
Ich möchte kontaktiert werden

KOORDINATEN